Telefon (Mo-Mi+Fr 10:00 – 18:00 Uhr & Do 10:00 – 17:00Uhr) +49(0)89 - 62 81 67 0

Brasilien – Macapa (Barra Grande)

ANGEBOT ANFORDERN

Ideal für:
Ein-. Aufsteiger & Manöverfreaks
Könnenstufe:
Wind: September-Januar

Nichts für:
Pauschalreisende, Kiter mit Wunsch nach kurzen Transfers

Seit 2021 mit neuen Bungalows direkt am Spot.

Galerie-Spot Macapa (Barra Grande)

Aktuelle Beispiel-Angebote

Januar
Februar
März
Dezember
Frühstück
2740 EUR
Seitenreihe Doppelzimmer Frühstück pro Person
November
Frühstück
2945 EUR
21 Tage Beekite Village z.B. ab 03.11.22 ab Frankfurt schon ab € 2945 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Oktober
Frühstück
2943 EUR
17 Tage Beekite Village z.B. ab 26.10.22 ab Frankfurt schon ab € 2943 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
Frühstück
4820 EUR
21 Tage Beekite Village z.B. ab 29.10.22 ab Zürich schon ab € 4820 p. Person im Doppelzimmer Frühstück
September
Frühstück
2542 EUR
23 Tage Beekite Village z.B. ab 06.09.22 ab Zürich schon ab € 2542 p. Person im Einzelzimmer Frühstück

Anreise

Zielflughafen ist auch hier Fortaleza oder - mit Zwischenstopp - der neu eröffnete Flughafen von Parnaiba. Mittlerweile gibt es reichlich Flugauswahl zum Zielflughafen Fortaleza. Die schnellste Verbindung bietet die TAP Portugal. Sie fliegt fast täglich via Lissabon. Wer will kann auch gerne eine Übernachtung in Lissabon dazu buchen. Die Flugzeit ab Lissabon beträgt ca. 7 Stunden, die Zubringer ab Deutschland, der Schweiz oder Österreich brauchen dorthin ungefähr 3 Stunden. Ab 2020 fliegt die Air Europa ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Zürich via Madrid nach Fortaleza. Weitere Varianten ab Amsterdam, Mailand etc. bieten wir euch gerne auf Anfrage an. Da der Transfer von Fortaleza nach Macapa (ca. 420 km) ca 5,5 Std dauert, kann sich ein Zwischenstopp bzw. Kombitrip mit Cumbuco, Lagoinha oder Ilha do Guajiru lohnen.

WindKlima

Wie fast überall an der Nordost-Küste von Brasilien erwartet euch auch hier ein konstanter, meist starker Wind (25-35 Knoten) aus Ost (side-onshore von rechts), der in der Zeit von Mitte Juli bis Mitte Januar tatsächlich fast täglich konstant bläst.  Abhängig vom Mondzyklus kann der Wind morgens schwächer sein und baut sich dann bis 11 / 12 Uhr zu voller Stärke auf.

Unterkunft

In Macapa gibt es einige Unterkünfte, die wir euch empfehlen können. Unser Favorit und für die, die direkt an der Station wohnen möchte, sind die Kite Chalets von BeeKite ideal. Hier heißt es „vom Bett auf‘s Brett“. Sie sind einfach eingerichtet und verfügen über Dusche/WC sowie ein Doppelbett, Kühlschrank, Moskitonetz und Ventilator. Frühstück gibt es an der Station. Francisco und seine Familie führen liebevoll die Pousada Recanto dos Poetas. Sie gehört zum BeeKite Village und ist nur 50m von der Station entfernt und besteht aus 9 Standard Zimmern und 6 Superior Zimmern. Die Zimmer sind mit einem schönen Bad mit begehbarer Dusche ausgestattet. Das Schlafzimmer besteht aus einem Doppelbett und einer Naturklimaanlage, d.h. es gibt kein Moskitonetz, da die Fenster durch Lamellen geschützt sind und der Wind für die richtige Menge frische Luft und Durchzug sorgt. Die Superiorzimmer sind im oberen Stockwerk und gleich ausgestattet, wie die Standardzimmer. Die gemütliche Pousada Brisamares erreicht ihr in 8 Gehminuten von der Station aus. Sie ist ebenfalls sehr beliebt und hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Hier kümmert sich der englischsprachige Raffa und sein Team um euch, ein kleiner Pool liegt hinter den Chalets. Abends könnt ihr hier lecker und günstig essen. Die zweifellos schönste Anlage, mit einem riesigen Pool, ist das 5km vom Spot entfernte Canarubinha Resort. Die großzügige Unterkunft verfügt über nur 48 Zimmer und liegt an einem eigenen Strand, der auf rund 4km keine Nachbargebäude kennt. Zum Spot wird ein Shuttlebus angeboten. In diesem familienfreundlichen Hotel gibt es zahlreiche Highlights für die Kleinen. Es bietet z.B. einen kleinen Wasserpark mit Wasserrutsche und diverse Kinderpools.


 

Umgebung Alternativen

In Macapa hat sich die letzten Jahre kulinarisch viel getan. Thomas` Bistro ist nach wie vor eine gute Wahl für Pizza und Pasta. Hier bekommt ihr eine richtige Kiter-Portion. Auch wenn Thomas nicht mehr selbst kocht, ist es immer wieder ein Erlebnis, dort abends einzukehren. In der Posada „Villa Bella“ könnt ihr ebenfalls hervorragend zu Abend essen. Am besten geht ihr direkt nach dem Kiten am Restaurant vorbei und bestellt euer Abendessen, dann kann der Koch schon mal alles vorbereiten. Auch bieten viele anderen Pousadas gutes Essen an. Fragt am besten Michele, er gibt euch gerne gute Essenstipps. Es gibt derzeit 3 kleine Supermärkte und noch einige Beachbars. Wer mehr braucht, z.B. einen Bankautomaten, Tankstelle oder nette Bars mit Livemusik, fährt in den 10km entfernten Nachbarort Coqueiro. Hier empfehlen wir euch die Villa Itaqui mit guten Speisen und mindestens 1 x wöchentlich Livemusik. Wesentlich mehr Nightlife bietet Barra Grande. Obwohl es via Luftlinie nur 5km entfernt ist, muss man mit dem Auto das ganze Mangrovental umfahren und kommt so auf rund 40 Min. Fahrzeit. Ein Abstecher während eures Aufenthalts lohnt sich dennoch. Die Küste bietet sich für zahlreiche Downwinder an, von denen wir zwei schon getestet haben. Zum einen kann man direkt vor der Station starten und zum nächsten Ort Coqueira ca. 5km Höhe vernichten. Je nach Tidenständen erwarten euch hier Onshore-Wellen mit 1-2m Höhe. Aufpassen muss man hier auf einer Länge von ca. 1km rund um das Hotel Canarubinha Praia Resort; hier hat es auf einer Breite von bis zu 500m vom Strand gemessen einen Streifen mit lavaartigen Riffen und Korallen. Man kitet weiter bis zum Leuchtturm an der Vila Itaqui, und genießt dort einen Caipi als Sundowner, bevor man von der Station wieder abgeholt wird.  Wir empfehlen diese Tour vor allem bei Flut. Der große Ausflug, ggf. mit einem spannenden Downwinder verbunden, ist dann eine Fahrt ins Parnaiba-Delta! Man fährt ca. eine Autostunde ab Macapa zu einem kleinen Hafenort auf Ilha Grande. Hier bekommt man einen ersten Eindruck, wie das Leben an einem Fluss wie dem Amazonas aussehen mag. Üppiges Grün riesiger Mangrovenwälder mit unzähligen Wasserstraßen machen diesen Ausflug zu einem ganz besonderen Erlebnis. Mit einem Schnellboot kommt ihr dann in wenigen Minuten an die erste Flussmündung von Rio Parnaíba mit einer großen Sandbank, auf die Grenze zwischen den Bundesstaaten Piauí und Maranhão. Von hier aus könnt ihr eure Kites starten und erstmal auf spiegelglattem Wasser auf der Innenseite eure Turns ziehen, bevor man als Gruppe ins offene Meer in rund 2-3m hohe Wellen zum Downwinder aufbricht.  Keine Sorge, auf der gesamten Strecke kitet ihr entlang eines ewig breiten feinen Sandstrands, der bei Flut auch noch zusätzliche Glattwasserlagunen bereithält. Das Schnellboot fährt in der Zwischenzeit – gegebenenfalls mit nichtkitenden Begleitpersonen – über wunderschöne Wasserstraßen bis zum Downwinder-Endziel bei Feijão Bravo. Dort trifft man sich hinter fast schneeweißen Sanddünen auf einen Drink und wird samt Material eingesammelt. Jetzt kann man zu einem herrlichen Mittagessen zu Osvaldo an einem der besten Restaurants im Delta aufbrechen und der Tag ist schon perfekt. Oder man fährt danach noch zur Ilha de Cajú und beachtet eine Heerschar leuchtend roter Vögel (Guarás).

 

Überblick
Überblick

Wind- und Klimakalender
Wind- und Klimakalender

Reviervideo:

Leider gibt es noch kein Video ...

Kommentar schreiben

Zustimmung: Ich bin damit einverstanden, dass meine hier gemachten Angaben gespeichert und als Kommentar im jeweiligen Revier unter Kommentare veröffentlicht werden. Meine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen kann.
Weitere und detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet Ihr in unserern Datenschutzhinweisen.


Kommentare :

Service

Onlinekatalog

„Surf around the World 2022“ Magazin online durchblättern und lesen oder downloaden 

Online-Version

Newsletter

Maximal einmal pro Monat
Anmeldung / Abmeldung

Hier eintragen

Gutschein

Anderen eine Freude zu bereiten
kann so einfach sein ...

Zum Bestellformular

MyClimate

Kompensieren Sie Ihre
Flug-Emissionen!

Zum Flugrechner

Adresse / Kontakt

Surf & Action Company Touristik GmbH

Keltenring 7
82041 Oberhaching

Telefon +49 (0)89 - 62 81 67-0
Telefax +49 (0)89 - 62 81 67-10

E-Mail: info@surf-action.com

Facebook Instagram

Fragen

Wir werden Eure Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung Eurer Anfrage verwenden. Weitere Informationen zum Umgang mit Euren personenbezogenen Daten findet Ihr in unseren Datenschutzhinweisen.